Museen und Kunst

Madonna vor der Tasse mit dem Abendmahl, Ingres, 1841

Madonna vor der Tasse mit dem Abendmahl, Ingres, 1841



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Madonna vor der Tasse mit dem Abendmahl - Jean Auguste Dominic Ingres. 116 x 84

In der Kunst des 19. Jahrhunderts wird Ingres als „Erbe“ des großen Raphael angesehen, dem Nachfolger der Traditionen der Kunst der Hochrenaissance. Ingres verwandelte jedoch das ideale Kunstsystem der vorherigen Ära in seine eigene Art und Weise und verfeinerte und verschmolz klassische, romantische und realistische Trends.

Bild von Madonna geht zurück auf die Bilder der Hochrenaissance. Das Werk wurde von Ingres in Rom im Auftrag des Großherzogs Alexander Nikolaevich, des zukünftigen Kaisers Alexander II., Geschrieben, der Italien besuchte. Trotz der direkten Verbindung der Stilsprache des Bildes mit dem katholischen Altarbild führt der Künstler nach dem Willen des Kunden neben dem heiligen Nikolaus den himmlischen Schutzpatron seines Vaters, Kaiser Nikolaus I., die Figur von Alexander Newski, dem russischen Heiligen und Schutzpatron des Großherzogs, in die Komposition ein.


Schau das Video: Pampered Chef - Apfelstrudel (August 2022).