Museen und Kunst

Konzert, Lionello Rezession

Konzert, Lionello Rezession

Konzert - Lionello Rezession. 138 x 177

Der Spada-Künstler studierte Malerei an der Bologna-Akademie, aber nachdem er Rom, Neapel und Malta besucht hatte, die Städte, in denen sein älterer Kollege Michelangelo Merisi da Caravaggio lebte und arbeitete, geriet er unter den Einfluss seiner Arbeit, ähnlich der akademischen Kunst der Bologna-Meister.

Auf diesem Bild ist der Maler abgebildet Konzertvorbereitung. Der Leiter eines kleinen Ensembles gibt Partituren aus, der Sänger inspiriert einen der Musiker mit Inspiration, der Rest der kommenden Aufführung stimmt die Instrumente. Die Handlung spielt in einem dunklen Raum, in dem das Licht strömt und die bunten Gewänder wiederbelebt - eine Technik, die auf Caravaggios Gemälde zurückgeht. Aber wenn er magisches Licht genau gerichtet zeigt, zeigt sich in Spada das Drama diffuser und macht die Szene gemütlicher.

Die Hauptsache, die sein Anhänger Caravaggio abnahm, war sein Wunsch, die Wahrheit des Lebens auszudrücken, obwohl Vertreter der Bolognaer Malschule auf ihre Weise dazu neigten. Aber weder die dramatische und äußerst ehrliche Sicht der Realität, die für Caravaggio charakteristisch war, noch die hohe und akademische Natur der Spada Bologna, die geerbt wurde. Das Bild regiert jedoch in dieser leichten, entspannten Stimmung, die den frühen Werken des ersten innewohnt.

In der Welt um ihn herum war Spada in der Lage, ein fröhliches und leichtes Geräusch zu fangen und auf die Leinwand zu übertragen, das für ihn wie Musik klingt. Der Moment des Stimmens der Instrumente war für ihn wahrscheinlich interessanter als das Konzert selbst, da es möglich war, eine Live-Szene zu präsentieren und Charaktere in verschiedenen Zuständen darzustellen.


Schau das Video: Kurz erklärt: Was ist Rezession? Und warum Du keine Angst davor haben musst (Dezember 2021).