Museen und Kunst

Chinesisches Nationalmuseum, Peking - Beschreibung

Chinesisches Nationalmuseum, Peking - Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie Sie wissen, ist die chinesische Zivilisation eine der ältesten der Welt. Wir werden die Museen dieser wunderbaren Antike und dieses Landes kennenlernen. Und wir werden vielleicht mit dem China National Museum beginnen.

Chinesisches Nationalmuseum befindet sich in der Hauptstadt der Volksrepublik China - in der Stadt Peking. Und dieses Museum wurde vor nicht allzu langer Zeit gegründet - im Jahr 1959. Es ist ein vierstöckiges Gebäude, dessen Fassade mit elf Säulen geschmückt ist. Bis 2003 befanden sich in diesem Gebäude zwei weitere Museen: das Museum der Chinesischen Revolution und das Nationalmuseum für chinesische Geschichte. Im obigen Jahr verschmolzen die beiden Museumsdaten zu einer.

Später wurde das Museum für mehrere Jahre wegen Restaurierungsarbeiten geschlossen, und im März 2011 waren die Besucher mit der Größe des Museumsbereichs und der Ausstellungshallen zufrieden. Nach der Reparatur hat sich das Nationalmuseum verdreifacht! Es sind jedoch nur zwei Ausstellungen kostenlos, leider müssen Sie für die anderen Freuden bezahlen. Das Spiel ist jedoch die Kerze wert.

Das Chinesische Nationalmuseum verfügt über mehr als eine Million Exponate. Sie decken die Geschichte Chinas von den ältesten Zeiten bis heute ab. Darüber hinaus zeigt das Museum Ausstellungen chinesischer Kunst und sogar die Errungenschaften der modernen Wissenschaft und Technologie.

Von den ältesten Exponaten sind zweifellos die Überreste des Yuanmou-Mannes zu erwähnen, dessen Alter mehr als eineinhalb Millionen Jahre beträgt. Das Museum kann auch stolz auf das Stativ der Ding-Dynastie sein, das aus Bronze besteht, etwa dreitausend Jahre alt ist und mehr als 800 Kilogramm wiegt. Dies ist der größte Bronzeartikel aus der Antike.

Darüber hinaus beherbergt das Museum Exponate aus der Jungsteinzeit, Objekte, die vor sechstausend Jahren vor Christus geschaffen wurden! Bereitwillig von Respekt vor der alten Kultur durchdrungen und Ehrfurcht empfinden, wenn man sich Dinge ansieht, die so viele Epochen gelebt haben.

Im Chinesischen Nationalmuseum finden Sie Objekte aus einer Vielzahl von Materialien: Bronze, Keramik, Porzellan, Jade, Gold und Silber. Den Besuchern wird auch die Währung Chinas präsentiert. Zunächst wurden Muscheln als Geld verwendet, und vom 7. bis 9. Jahrhundert v. Chr. Kam metallisches Geld in Umlauf.

Museumsbesucher können auch Beispiele alter chinesischer Malerei und Kalligraphie genießen.

Das Chinesische Nationalmuseum hat jedoch nicht nur einen Platz für Antiquitäten. Wir präsentieren Ihnen die Exponate der jüngsten Vergangenheit. In einer der Hallen befindet sich beispielsweise ein Stift, mit dem eine Vereinbarung zur Ausrichtung der 29. Olympischen Spiele in Peking unterzeichnet wurde. Die Griffabdeckung ist mit einem olympischen Symbol verziert - fünf Ringe.

Wir können endlos darüber sprechen, aber erinnern wir uns an unser russisches Sprichwort: "Es ist besser, einmal zu sehen als siebenmal zu hören."

23


Schau das Video: Foreigners looking for jobs in China (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Shaktitaur

    Das Thema ist interessant, ich werde mich an der Diskussion beteiligen. Gemeinsam können wir die richtige Antwort finden. Ich bin sicher.

  2. Heortwiella

    Darin liegt und liegt die gute Idee. Ich behalte ihn.

  3. Tauktilar

    Es ist wirklich eine Farce, was dann

  4. Hadwin

    Ja in der Tat.

  5. Banain

    Bravo, was für ein Satz ... ein brillanter Gedanke

  6. Cronus

    Dieses Thema ist einfach unvergleichlich :), es ist sehr interessant für mich)))

  7. Drake

    Alles über eins und so endlos



Eine Nachricht schreiben